Martin (Gast) - 15. Okt, 07:38

Mehrfach- und Mischnutzungen

1) Schulen so planen und organisieren, dass Turn- und Festsäale abends, wochenends und in den Ferien extern genützt werden können.
2) Stop für flächenverbrauchende 1geschoßige Supermärkte "out of town" (wieso funktionierts in Städten, dass über dem Billa Wohnungen sind, aber am Stadtrand entstehen abendleere Wüsten.
3) Towncenters: wo Postämter sperren, Bahnhöfe nur noch Automaten sind, Polizeiposten unbesetzt bleiben, Geschäfte die Roll-Läden für immer unten lassen etc. - in all solchen Orten oder Stadtviertel könnten "Towncenters" neues Leben schaffen. Der Versuch, möglichst viele sinnvolle Einrichtungen örtlich zusammenzufassen. So können sich diese ebenso ökonomisch ergänzen, wie heute bereits Bürogemeinschaften, die gemeinsam Platz, Drucker, Sekretariat etc. nutzen

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

banner_145

Aktuelle Beiträge

DI
Augarten – Beschreibung: Der Augarten ist ein 52,2...
Rescheneder (Gast) - 25. Feb, 16:03
Am schönsten oder am...
So wie Vassilakou eine 180° Wendung zugunsten der Anbiederung...
//www.baustopp.at (Gast) - 4. Aug, 16:29
Alle Informationen unter: //www.baustopp .at
Alle Informationen unter: //www.baustopp .at
//www.baustopp.at (Gast) - 4. Aug, 16:26
Sehr interessante Initiative....
Sehr interessante Initiative. Hab die Projekte in Wien...
Hannes (Gast) - 20. Feb, 13:31
absolut richtig. man...
absolut richtig. man kann eigentlich mit allen immobilien...
girico - 16. Jan, 17:14

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

stadt_planung
stadt_politik
stadt_sab
stadt_spaziertipps
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren